Nach rund anderthalb Stunden Podiumsdiskussion stand Simon Gröger am Dienstagabend von seinem Stuhl auf. Die Kandidaten sollten nun ein Schlusswort an die rund 400 Radolfzeller im Milchwerk und die Zuschauer im Livestream richten. Gröger war als