Vieles ist in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden, doch nicht alles: Nach einem gelungenen Start im Stadtjubiläumsjahr 2017 und zwei ausverkauften Veranstaltungen in den Folgejahren geht das Dîner en blanc am 15. August in die vierte Runde. Dies teilte die Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell mit.

Für das stimmungsvolle Picknick in Weiß stellt die TSR wieder weiß geschmückte Tische am Seeufer bereit. Um den genussvollen Abend zu verlängern, beginnt die Veranstaltung in diesem Jahr bereits eine Stunde früher, um 18 Uhr. Veranstaltungsende ist um 22 Uhr. Sitzplatztickets sind ab 27. Juli zum Preis von neun Euro pro Person in der Tourist-Info Radolfzell erhältlich.

Sitzplätze sind reduziert

Aufgrund der aktuellen Situation stünden in diesem Jahr lediglich 400 Plätze an der Hafenmole zur Verfügung. Pro Sitzgruppe finden acht bis 16 Personen Platz. So können Familien und Freunde zusammensitzen, aber genügend Abstand zu den anderen Gästen halten. Im Eingangsbereich und an den Verkaufsständen muss eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Alles Weitere funktioniere wie in den Vorjahren, schreibt die Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell weiter: Essen und Getränke bringt jeder selbst mit. Für kleine ergänzende Snacks und Getränke ist vor Ort gesorgt. Geschirr und Besteck soll ebenfalls selbst mitgebracht werden und sollte weiß und wiederverwertbar sein.

Kleidung und Deko ganz in Weiß

Auch bei der Kleidung der Besucher gilt: Elegant oder leger – Hauptsache weiß. Weiße Accessoires als Tischschmuck dürfen nach Lust und Laune ergänzt werden. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Bei schlechten Wetterverhältnissen muss die Veranstaltung leider ersatzlos ausfallen, die Ticketgebühren werden in diesem Fall von der Tourist-Info Radolfzell zurückerstattet.

Weitere Informationen und Karten: Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Telefon (07732) 81-500; info@radolfzell-tourismus.de, www.radolfzell-tourismus.de

Das könnte Sie auch interessieren