Organisator Walter Drexler hat im Namen des Stahringer Turn- und Sportvereins (TSV) die zehn Gewinner der Bildersuchwanderung bekanntgeben. Rund 800 Wanderer in 180 Gruppen hatten sich zwischen dem 13. und 30. Mai, ausgestattet mit einem Bildersuchbogen, auf den Weg zur Stahringer Homburg gemacht.

„Unter allen Teilnehmern wurden Preise in Form von regionalen Spezialitäten verlost“, erzählt Walter Drexler. Von den 180 Gruppen hätten 32 alle 12 auf dem Bilderbogen vorgegebenen Motive gefunden und in die richtige Reihenfolge gebracht. Zum besonderen Charme der seit über 40 Jahren stattfindenden Bildersuchwanderung gehört, dass alle Wanderer in Gruppen starten, die sich oft originelle Gruppennamen ausdenken, so auch in diesem Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Fünf der Gewinner wurden aus allen teilnehmenden Gruppen ausgelost. Es sind die Teams „Rothaus-Könige“, „Laufmädels“ sowie die Familien Sugg/Lempp, Schön/Ryb und Ursula und Manfred Graf. Zudem wurden weitere fünf Gewinner aus den 32 Gruppen gezogen, die alle Motive gefunden hatten: „Frohe Aussicht“, „Heinzelmännchen“, „MaJa“, „Gezwungen gemischt“ sowie „Biker“.

Veranstalter freuen sich über Erfolg

„Wir sind vom Erfolg unserer Aktion überwältigt“, sagt Walter Drexler. „Dass sich gleich 180 Gruppen auf den Weg über die Homburg machen, hätten wir nicht erwartet“, ergänzt seine Tochter und Mit-Organisatorin Denise Zimmermann. Unter den Gruppen seien viele Familien aus dem Landkreis gewesen, aber auch aus dem Schwarzwald und sogar aus München.

Besonders freut es die Veranstalter, dass sich alle Wanderer vorbildlich verhalten hätten. Alle Motive blieben unverändert und es wurde auch kein Müll hinterlassen. Viele Wanderer hätten bei Abgabe ihres Bilderbogens neben der Auflösung des Rätsels nette Kommentare wie „Wir hatten viel Spaß“ oder „Danke für diesen tollen Tag“ hinterlassen.

Weitere Informationen zur Bildersuchwanderung des TSV Stahringen sowie die Auflösung des Bilderrätsels finden sich im Internet unter http://www.tsv-stahringen.de