Herr Hoëcker, Sie treten nicht zum ersten Mal in Radolfzell auf. Haben Sie Erinnerungen an den Bodensee?Oh ja, mehrere, weil wir oft daran vorbeifahren, wenn wir aus der Schweiz kommen oder auch in Konstanz sind, wo wir immer wieder mal spielen.