Eine Schonfrist wird es für Simon Gröger nicht geben. Kaum als Oberbürgermeister im Amt, muss er schon die erste Krise bewältigen. Und bekommt wieder einmal deutlich zu spüren, wie sehr die Radolfzeller an ihren Grünflächen hängen. Ging es im