Wie die Feuerwehr mitteilt, sei die Baumreihe in der Nähe von Wohngebäuden in der Herrenlandstraße in Brand geraten. Innerhalb weniger Minuten nach der Alarmierung seien 15 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen eingetroffen. Die Bäume seien gelöscht und anschließend, soweit nötig, gefällt worden. Ein Übergreifen des Feuers auf Wohngebäude sei verhindert worden. Im Anschluss sei vorsichtshalber der umliegende Bereich mittels Wärmebildkamera auf Resthitze geprüft worden. Personen seien nicht zu Schaden gekommen. Gegen 5 Uhr sei der Einsatz beendet gewesen, auf der Wache hätten danach noch Reinigungs- und Aufräumarbeiten stattgefunden.

Laut einer Mitteilung der Polizei wirkte sich der Brand auch auf ein geparktes Auto aus, das zwar weggefahren worden sei, an dem durch die Hitze der Flammen jedoch schon ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden sei. Die Ursache des Brandes sei bislang noch nicht bekannt.