Glück im Unglück hatte ein Mann, der am Montagnachmittag einen Unfall auf der Kreisstraße 6165 zwischen Stahringen und Wahlwies hatte. Wie die Polizei mitteilt, war der 34-Jährige mit seinem Auto auf der Kreisstraße unterwegs, als er aus noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt sei. Obwohl an seinem Auto ein Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstanden sei, sei der junge Mann selbst unverletzt geblieben. Der demolierte Wagen sei abgeschleppt worden.