Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Markelfinger Köpfe“ schilderte der Landwirt Peter Blum, wie sich das Dorf, in dem vor 150 Jahren viel Landwirtschaft betrieben wurde, zu einem Ortsteil entwickelt hat, dessen Grünflächen sich vor allem