Ein 65-Jähriger hat einem 50-Jährigen am Samstag gegen 1.15 Uhr eine blutende Gesichtsverletzung zugefügt. Dies berichtet die Polizei. Beide Männer waren aus noch unklarem Grund im Toilettenbereich einer Gaststätte in der Radolfzeller Seestraße in Streit geraten. Da sich der 65-Jährige gegenüber den Beamten aggressiv und uneinsichtig zeigte sowie die Angaben seiner Personalien verweigerte, wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei beleidigte er die Einsatzkräfte massiv. Er muss sich deshalb neben Körperverletzung auch wegen Beleidigung verantworten.