Mehrere Streifen des Polizeireviers Singen und der Bundespolizei kamen gegen 17.45 Uhr zur Unterstützung nach Radolfzell, nachdem Anrufer eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten im Bereich des Stadpark-Eingangs zur Tegginger Straße gemeldet hatten. Dies berichtet die Polizei. Eine Person soll nach Aussagen von Zeugen mit blutenden Verletzungen auf dem Boden gelegen haben. Da die Beteiligten vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte in Richtung Bahnhof geflüchtet sind, leitete die Polizei Fahndungen ein, die jedoch erfolglos blieben. Bislang meldete sich kein Geschädigter bei der Polizei.