Wieder liegt ein neues Programmheft der Volkshochschule (VHS) vor. In Radolfzell setzt die Schule wie bereits in vergangenen Semestern einen Schwerpunkt auf die Bereiche Sprachen und Gesundheit: 72 Kurse in 20 Sprachen und 45 Kurse und Veranstaltungen, in denen Bewegung und Ernährung großgeschrieben werden, starten im Frühlings- und Sommersemester, das von Februar bis in den August reicht.

Neue Kurse starten das ganze Semester über

Nicht mehr alle Kurse beginnen Anfang Februar, einige starten während des Semesters. Auch nach dem Startschuss fürs neue Semester lohne sich der Blick auf die Homepage, rät Nikola Ferling, Vorstand der VHS.

Ein besonderes Anliegen sei ihr, ein breitgefächertes Programm für alle Generationen anzubieten. Der Englisch-Kurs „Walk and Talk“, den die junge Mutter und gebürtige Engländerin Kate Russel anbietet, könnte ein solch generationenübergreifendes Interesse wecken.

Englisch sprechen und die Stadt kennen lernen

Auf verschiedenen Spazierrunden durch die Stadt, an den See oder in den Wald, möchte sie an frischer Luft Englisch mit drei bis fünf Teilnehmern reden. Unterwegs sehe man viele Anregungen für Gespräche.

Der Rundgang beim Pressegespräch hat gezeigt, dass die Hemmungen, das etwas eingerostete Englisch auszupacken, im Gehen tatsächlich geringer sind.

Ideal wäre der Kurs für junge Mütter mit Kinderwagen, Senioren oder neu Zugezogene, die ihre Fremdsprachkenntnisse erweitern und gleichzeitig die Stadt erkunden könnten, findet Russel, die seit einem halben Jahr in Radolfzell wohnt.

Spazieren gehen mit dem Oberbürgermeister

Wichtige Vokabeln will sie unterwegs festhalten und den Teilnehmern später schriftlich zukommen lassen. Um noch ein wenig an der frischen Luft zu bleiben: Der Stadtrundgang mit Oberbürgermeister Martin Staab wurde im vergangenen Semester gut angenommen, so Ferling, und soll am 30. März erneut stattfinden.

Auch Deutschkurse würden in Radolfzell aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage im Landkreis nicht nur von Radolfzellern stark nachgefragt.

Neben den Kursen, in denen es darum geht, ein bestimmtes Sprachniveau zu erreichen, werden für Firmen berufsbezogene Sprachkurse nach Bedarf zusammengestellt, beispielsweise für Pflegeberufe, Gastronomie, Handwerk oder medizinische Berufe.

Des Weiteren werden Deutschkurse angeboten, in denen Techniken eingeübt werden, die helfen, sprachlich und schriftlich den richtigen Ton zu finden.

Tanzen und Bewegung machen einen großen Teil des Programms aus

Im Bereich Kultur können Teilnehmende in Radolfzell zwischen 41 Angeboten wählen. Wer das Tanzbein schwingen möchte, könnte sich in arabischen Tänzen, Salsa und Tango versuchen oder im Kurs „Move and inspire yourself“ seine eigene Art zu tanzen entdecken.

Beliebt seien in Radolfzell ebenfalls die in Kooperation mit der Stadtbibliothek und dem Stadtmuseum angebotenen Vorträge, sagt VHS-Vorstand Nikola Ferling. Namhafte Referenten werden über 18 Themen von Gemeinwohlökonomie über Geschichtsthemen bis hin zur Klimakrise und Journalismus sprechen.

Oliver Georgi, Autor und Journalist der FAZ, will in seinem Vortrag „Und täglich grüßt das Phrasenschwein“ der Frage nachgehen, warum Politiker keinen Klartext reden und warum das auch an den Bürgern liegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Und zu guter Letzt lockt ein neues Format: In einem Generationenworkshop sollen jüngere und ältere Bürger, von 13 Jahren bis ins Rentenalter sich am 18. März im Milchwerk über ihre Ideen für eine gemeinsame Zukunft austauschen können. Die VHS hofft auf viele Teilnehmer.