Fans in ganz Deutschland waren geschockt, als am 1. September 2015 bekannt wurde, dass Matthias Reim schwer erkrankt war und sämtliche Termine absagen musste. Die Diagnose: Herzmuskelentzündung. Der Schlagerstar musste im Singener Krankenhaus behandelt werden, sogar von Lebensgefahr war die Rede. Offenbar habe eine verschleppte Grippe das Herz angegriffen, lautete damals die Begründung von Reims Management. Lange Zeit war nicht sicher, ob und wann der Künstler wieder auf der Bühne stehen kann.

Bereits einige Wochen zuvor, im Juli und August vergangenen Jahres, hatte der Schlagersänger mehrere Konzerte wegen eines beidseitigen Leistenbruchs absagen müssen.

Umso erfreulicher ist nun die Nachricht, die Matthias Reim selbst an seine Fans richtet. Auf seiner Facebookseite veröffentlichte er am Sonntag eine Videobotschaft, in der er sagt: "Ich freue mich auf all das, was kommt. Ich freue mich auf das neue Album, ich freue mich auf die Tourneen, auf die Konzerte, ich freue mich auf das Wiedersehen mit euch."
 
 
Danke an meine Fans!

Hallo meine lieben Freunde! Ich möchte mich bei jedem von euch ausdrücklich für eure Treue bedanken! Seht euch bitte meine Videobotschaft an. Ich freue mich auf euch :-)

Posted by Matthias Reim on Sonntag, 21. Februar 2016


Einige Wochen müssen sich seine Fans allerdings noch gedulden: Reims neues Album "Phoenix" erscheint am 15. April und ab dem 23. Juli wird der Schlagersänger dann auch wieder auf große Konzerttournee gehen.