Seit rund 20 Jahren engagiert sich Hannelore „Hanni“ Honold für den guten Zweck. Sie hilft Menschen mit Behinderung. Am Samstag, 14. Dezember, betreibt die Seniorin ab 10 Uhr einen Weihnachtsbasarstand im Seemaxx. Sämtliche Erlöse spendet Honold an den Freizeittreff Querklecks, wo Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung zusammenkommen. Finanziert wird die Einrichtung von der Stiftung Behindertes Kind.

Das könnte Sie auch interessieren

„Die Arbeit mit behinderten Kindern ist eine echte Herzensangelegenheit für mich. Als ich noch berufstätig war, ging das alles immer nebenbei. Auch heute koche ich noch an verschiedenen Samstagen für die Querklecks-Kinder“, erzählt Hannelore Honold. Als ehemalige Küchenchefin in der Mettnaustube ging sie regelmäßig mit Kürbissuppe auf den Markt. Die Weihnachtsfeiern im Freizeittreff Querklecks gestaltet Honold zudem kulinarisch mit.

Vielfältiges Angebot mit bunten Stoffen

Ihr Hobby ist Nähen. „Das war immer eine Privatsache. Gelernt habe ich es von meiner Oma und Mutter.“ In Handarbeit stellt Honold Plüschtiere, Eulentaschen, Kosmetiktäschle sowie Wäscheklammersäcke als Kleidchen her. „Ich benutze unter anderem den Stoff von Hemden meines Mannes, meiner Dirndln und Stoff von Freunden. Auch Tragetaschen zum Einkaufen recycel ich für meine Arbeiten“, sagt sie.

Bild: Singler, Julian

Mit dem Erlös des Weihnachtsbasars am Samstag, der vollumfänglich an den Freizeittreff Querklecks gehen soll, möchten die Verantwortlichen ein Dreirad-Tandem anschaffen. „Dabei handelt es sich um ein Behindertenfahrrad. Das ermöglicht eingeschränkten Menschen, mitzutreten und mitzulenken“, schildert Manfred Honold, Ehemann von Hannelore. Stärker Beeinträchtigte können aber auch nur danebensitzen und sich mitnehmen lassen, sagt er. Es fehle lediglich noch etwas Geld für das Fahrzeug. Bei einer Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Bestehen des Freizeittreffs soll das Fahrrad überreicht werden. Im Mai 2020 geht es laut Hannelore Honold auf einen zweitätigen Ausflug, bei dem sie als Köchin mitfährt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €