Rund 120 Junggebliebene (55+) und aktive Senioren aus elf Vereinen des Hegau-Bodensee-Turngau (HBTG) haben einen geselligen Nachmittag mit sportlichen Darbietungen und Mitmachangeboten in der Sporthalle in Böhringen verbracht. Ehrfried Deschner und Vroni Helmlinger vom Turn- und Sportverein 1903 (TuS) Böhringen hatten die Idee, der Hegau-Bodensee-Turngau freute sich über das neue Angebot und die Senioren-Gala. Dies schreibt der TuS Böhringen in einer Pressemitteilung.

Tobias Klumpp, Vorsitzender des ausrichtenden Vereins, begrüßte das neue Angebot für die ältere Zielgruppe: Der TuS Böhringen biete für die aktiven Senioren ein breit gefächertes Programm an, aber auch hier sei der gesellige Nachmittag ein zusätzliches, spannendes Angebot.

Lieder, Gymnastik und Mitmachangebote

Den Auftakt an diesem Nachmittag machten vier Herren vom TSV Überlingen am Ried um Henryko Renz. Bei Liedern wie „Wir sind vom Bodensee“ oder „Fischerin vom Bodensee“ waren die Teilnehmer gleich dabei und es wurde mit Elan mitgesungen. Die Begeisterung zeigte sich dann auch bei der Gymnastikaufführung mit Wanderstab des TuS Immenstaad. Es folgten zwei lustige Mitmachangebote, moderiert von Ehrfried Deschner, die für Erheiterung sorgten und gleichzeitig die Koordination förderten.

Der TuS Böhringen konnte die Damen um Christa Maronn begeistern, die Bänder aus der rhythmischen Sportgymnastik wieder auszupacken. Sie zeigten in einer beeindruckenden Choreografie mit Gymnastikbändern, dass sie noch nicht zum alten Eisen gehören. Zwischen allen Darbietungen gab es genügend Möglichkeiten um Kaffee und Kuchen zu genießen und sich auszutauschen.

Veranstaltung rundum gelungen

Eine weitere Gesangseinlage der Herren 50+ des TSV Überlingen am Ried rundete das kurzweilige Programm ab. Ein laut Verein rundum gelungener Nachmittag ging gegen 18 Uhr zu Ende, Veranstalter und Teilnehmer zeigten sich begeistert, es blieb nur die Frage offen: „Wann und wo wiederholen wir diese sehr gelungene Veranstaltung und wer macht alles mit?“