Eine Autofahrerin ist auf dem Weg von Möggingen nach Radolfzell zu weit nach rechts geraten und mit ihrem Wagen an der Leitplanke entlang geschrammt. Wie die Polizei mitteilt, geschah der Unfall am Montag gegen 23.50 Uhr auf der Kreisstraße 6167 kurz nach der Abzweigung zum Ziegelhof.

Die Polizei nennt in ihrem Bericht Unachtsamkeit als Unfallursache. Die 30-Jährige konnte ihr Auto aber wieder unter Kontrolle bringen und auf die Straße lenken. Sie blieb bei dem Unfall unverletzt, die Polizei schätzt den Schaden an ihrem Auto auf rund 5000 Euro.