Sackhüpfen, Dosenwerfen und Topfschlagen – das waren die typischen Kinderspiele vor einigen Jahrzehnten. Heute sind andere Spiele angesagt, könnte man meinen. Doch der Aktionstag „Fit für die Zukunft“ an der Grundschule Güttingen hat gezeigt: Heute kommen die Klassiker noch genauso gut an.

An dem Tag standen Bewegung, Teamwork, Spiel und Spaß im Vordergrund. In Gruppen mit selbst gewählten Namen traten die Kinder zu fünft bis siebt gegeneinander an. So versuchten die Wilden Adler und Flotten Kängurus schneller zu sein als die Feuerteufel, wenn es darum ging, Rechenaufgaben mit 100 Zahlenplättchen, die auf dem Boden ausgelegt waren, zu lösen oder beidhändig Becher zu stapeln.

Bällewerfen macht Schülern heute genauso viel Spaß wie den Generationen von Kindern vor ihnen. Hier testen Schüler ihre Zielsicherheit.
Bällewerfen macht Schülern heute genauso viel Spaß wie den Generationen von Kindern vor ihnen. Hier testen Schüler ihre Zielsicherheit.

Die Anregungen und Materialien für die Spiele wurden von der DAK zur Verfügung gestellt, die Schulen in einem zweijährigen Programm darin unterstützt, Wissen spielerisch zu vermitteln sowie die Bewegung und Konzentration der Kinder zu fördern.

Wer gesund bleiben möchte, sollte sich auch gut ernähren. Und so ging es in einem Ernährungsquiz darum, herauszufinden, wieviel Wasser man pro Tag trinken sollte oder welches Obst auf Kärtchen abgebildet war. Am Ende des Aktions-Schultags hielten nicht nur die strahlenden Kinder, sondern auch Lehrer, ehemalige Kollegen und Eltern, die bei der Organisation halfen, Urkunden in den Händen.

Inspirationen für den Unterricht

Das Material, das die Versicherung der Schule zur Verfügung stellt, wird in den Unterricht integriert. Lehrerin Susanne Frey, zeigt Anleitungen für Spiele, Entspannungsübungen sowie CDs. „Das ist eine neue Inspiration für uns“, wertet sie. Hier könne man sich Anregungen holen, den Unterricht aufzulockern oder die Klasse mit Hilfe von Geschichten oder Übungen ruhiger zu stimmen. Weitere Spielmaterialien wie Bälle und Reifen würden von den Kindern auf dem Pausenhof und in der Sporthalle ständig genutzt.

Und hat der außergewöhnliche Schultag im Zeichen von Spiel und Bewegung Spaß gemacht? Die Kinder nickten fröhlich mit rotwangigen Gesichtern.