Es war Dienstag, 17.39 Uhr als sich die Beleuchtung im Milchwerk in der Haushaltsberatung verabschiedete. Das zähe Ringen des Gemeinderates hatte die Technik in die Knie gezwungen. Fast hatte man als neutraler Zuhörer den Eindruck, dass in