Radolfzell – Weg vom Computer, weg vom Fernseher und junge wie kreative Menschen in den Sommerferien kennen lernen. Beim Ferienprogramm des Café Connect erlernten zehn Jugendliche im Jugendkulturzentrum Bokle die Kunst der schönen Buchstaben sowie die Kunst der Schönschrift und des Schönschreibens.

Trend aus den USA

Der Trend des Handletterings schwappte von den USA nach Deutschland und ist gar nicht so schwer. Denn beim Handlettering wird der kunstvolle Effekt aus der Kalligrafie nachträglich hinzu gefügt. Im zweiten Teil des Kurses der Künstlerin Xenia Meindl lernten die Jugendlichen die Verzierung des Handletterings mit Aquarell-Illustrationen.

Die Kursleiterin Xenia Meindl ist 29 Jahre jung und lebt in Markdorf. Vor einem Jahr gab sie ihren Beruf als Bankkauffrau für die Freie Kunst auf. Meindl gibt Kurse im Handlettering und im Malen von Aquarellen. Hinzu kommt eine originelle Kunstinitiative, bei der Gäste in einem Konstanzer Café oder Restaurant gemeinsam mit der Künstlerin Acrylbilder malen.

Buchstaben werden gemalt

Bei der Kalligrafie werden die Buchstaben mit einer Stützfeder oder Keilspitze geschrieben, erläutert Meindl. Der Unterschied bestehe darin, dass beim Handlettering das Wort im gesamten ausgeschrieben wird. Erst danach fügt der Schönschreiber dekorative Linien hinzu und füllt die entstandenen Flächen aus.

Die Buchstaben werden nicht geschrieben, sondern gemalt – mit Kugelschreibern, Bunt- und Bleistiften oder Finelinern, die jeder auch zu Hause in seinem Schreibtisch findet.

Schönschrift mit Wow-Effekt

Für gewöhnlich schreiben Menschen so schnell sie können. Beim Handlettering werden jedoch die Buchstaben achtsam aufgemalt und mit weiteren Strichen verschönert. Dadurch bekommt das Handlettering eine kontemplative Note und entspannende Wirkung inklusive Wow-Effekt.

Kursteilnehmerin Joyce gestaltet gerne Karten und verbesserte mit dem Kurs ihre Schönschrift. Cora hat kreative Hobbys und wollte mit dem Kurs ihre Fähigkeiten beim Malen ausbauen. Gleich beim ersten Kurs verbesserte Josephina ihre Handschrift.