Mit dem Beginn der herbstlichen Tage freuen sich viele Radolfzeller auf die bevorstehende Wintersportsaison. Schnäppchen für die Ausrüstung gibt es am Samstag, 12. Oktober, im Milchwerk beim Brettlemarkt des Skiclubs Radolfzell. Aufgrund behördlicher Auflagen findet die Börse für Ski- und Snowboardausrüstung dieses Mal nicht an einem Sonntag, sondern am Samstag statt, betont Patricia Knödler, Pressewartin des Skiclubs.

Verkäufer können ihre Ware zwischen 9.30 und 11.30 Uhr abgeben. Diese sollte intakt, technisch einwandfrei und zeitgemäß sein. Veraltete Artikel werden nicht angenommen, um ein Sicherheitsrisiko auszuschließen. Der Verkäufer soll bereits vor der Abgabe Informationen zu Marke, Größe und dem gewünschten Preis recherchieren. Preisschilder werden vor Ort angebracht. Auszahlungspreise werden auf 50 Cent abgerundet. Die Annahmegebühr beträgt pro Artikel einen Euro.

Der Verkauf findet von 14 bis 15.30 Uhr statt. Auszahlung und Rückgabe sind von 16.30 bis 17.30 Uhr möglich. Die nicht verkauften Artikel müssen dazu von den Verkäufern wieder eingesammelt werden. Die verkauften Artikel können unter Vorlage des Einlieferungsscheins an der Kasse ausbezahlt werden. 15 Prozent des Verkaufserlöses sowie Artikel und Verkaufserlöse, die nicht abgeholt werden, behält der Verein.

Die Anmeldung für das Ski- und Snowboardcamp für Kinder und Jugendliche ist ab 15 Uhr unter Vorlage des gesamten Betrags in Bar und der von einem Erziehungsberechtigten unterschriebenen Lagerordnung auf dem Brettlemarkt möglich. Die Lagerordnung gibt es auf der Internetseite des Skiclubs (www.skiclub-radolfzell.de/camps). Auch in der Geschäftsstelle ist eine Anmeldung möglich, falls es nach dem Brettlemarkt noch freie Plätze gibt.

Infos zum Kindercamp

Das Ski- und Snowboardcamp für Kinder von neun bis 13 Jahren findet in Tulfes statt. Abfahrt ist am 2. Januar 2020 um 6 Uhr am Messeplatz. Das Camp beinhaltet einen ganztägigen Ski- und Snowboardkurs aller Könnerstufen mit Unterkunft in Mehrbettzimmern. Die Unterkunft befindet sich direkt im Skigebiet. Der Preis für Mitglieder inklusive Busfahrt, Vollpension und Skipass für fünf Tage liegt bei 330 Euro.

Abends gibt es ein Programm mit Skilehrer und Betreuer (Tischtennisturniere, Winterolympiade, Nachtwanderung, Spiele, Disco und vieles mehr). Zum Abschluss findet ein Ski- und Snowboardrennen statt. Das Camp beinhaltet vier Übernachtungen. Rückkehr ist am 6. Januar 2020 um 19 Uhr am Messeplatz. Das Kindercamp ist nur für Mitglieder möglich. Wer möchte, kann sich beim Brettlemarkt als Mitglied anmelden und sich dann für das Camp anmelden.

Im vergangenen Jahr noch im Zillertal (Österreich): In diesem Jahr findet das Kindercamp des Skiclubs Radolfzell zum ersten Mal in Tulfes (Österreich) statt. Anmeldungen sind beim Brettlemarkt möglich.
Im vergangenen Jahr noch im Zillertal (Österreich): In diesem Jahr findet das Kindercamp des Skiclubs Radolfzell zum ersten Mal in Tulfes (Österreich) statt. Anmeldungen sind beim Brettlemarkt möglich. | Bild: skiclub radolfzell

Infos zum Jugendcamp

Das Ski- und Snowboardcamp für Jugendliche von 14 bis 17 Jahren findet ebenfalls von 2. Januar bis 6. Januar 2020 statt. Abfahrt nach Wald am Arlberg ist am 2. Januar um 7 Uhr am Messeplatz. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Fortgeschrittene und nicht an Anfänger. Die Unterkunft für vier Nächte in Mehrbettzimmern befindet sich im Jugendheim Wald. Der Preis für Mitglieder beläuft sich inklusive Busfahrt, Vollpension und Skipass für fünf Tage auf 320 Euro.

Für Nichtmitglieder betragen die Kosten 360 Euro. Die Jugendlichen erhalten den ganzen Tag eine Betreuung, fahren jedoch eigenständig ohne Kurs. Falls gewünscht wird ein eintägiger, freiwilliger Freestyle Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene, beziehungsweise Mädchen und Jungen, angeboten. Rückkehr ist am 6. Januar um 18.30 Uhr am Messeplatz.

Infos zum Erwachsenencamp

Die Anmeldungen für die Erwachsenencamps sind auf dem Brettlemarkt nicht möglich. Laut Jochen Heiser, Skischulleiter des Skiclubs, wird die Anmeldung ab etwa Mitte Dezember zu Saisonbeginn online möglich sein. Wie Heiser erklärt, gebe es für die Ski- und Snowboardkursausfahrten im Januar und Februar eine Veränderung: „Die Anmeldung wird ab dieser Saison online möglich sein.“ Das Portal werde zu Beginn der Saison freigeschaltet.

Dies habe laut Heiser drei Gründe. Zum einen habe das Onlinesystem einen geringeren Aufwand für die Mitglieder, ganz ohne Stress beim Anstehen in der Warteschlange. Zum anderen stelle die persönliche Anmeldung mit anschließender Zahlung einen hohen logistischen Aufwand für die Organisatoren dar. Der Umgang mit hohen Summen Bargeld sei zudem immer mit Risiken verbunden. Diese neue Regelung gelte nur für Mitglieder.

„Neumitglieder können sich in der Geschäftsstelle während der Öffnungszeiten für die Ausfahrten anmelden“, sagt Heiser. Liftkarten werden gegen Barzahlung in der Geschäftsstelle verkauft. Die Öffnungszeiten und weitere Informationen können unter www.skiclub-radolfzell.de/kurse/termine recherchiert werden. Für Fragen jeglicher Art stehe das Team beim Brettlemarkt oder persönlich in der Geschäftsstelle während der Öffnungszeiten zur Verfügung, so Heiser.