Sommer, Sonne, Fernweh, Urlaubszeit – unter dem Motto „S`Chörle on Tour“ begeisterte das Konzert des Stahringer Grundschulchörles die Zuhörer. Das Konzert des kleinen, aber feinen Chors findet jährlich kurz vor den Sommerferien statt und hat einen festen Platz im Stahringer Dorfleben.

Entsprechend gut gefüllt war der Bürgersaal im Rathaus, als der Chor mit „Wenn der Sommer kommt“ von Rolf Zuckowski das Konzert eröffnete. Nicht nur die Lieder, auch der liebevoll mit bunten Fahnen und Postkarten dekorierte Bürgersaal versetzte Eltern, Großeltern, Geschwister, aber auch Vertreter des Musikvereins sowie Ortsvorsteher Jürgen Aichelmann vom ersten Ton an in Urlaubsstimmung.

Mit Fernweh und Ferien-Vorfreude

Chorleiterin Françoise Moliner war es gelungen, das Motto perfekt umzusetzen. So vermittelte jedes einzelne Lied das ganz besondere Lebensgefühl des Sommers. Sei es das Gefühl von Freiheit durch das Lied „Über den Wolken“ von Reinhard Mey, Reiselust durch Lieder wie „Ich fliege mit meinem Flugzeug“ oder „Kommt an Bord“ sowie das Gefühl von Leichtigkeit der Ferienzeit durch das Lied „An der losen Leine“ von Heinz Lemmermann.

Begleitet von Markus Leibach an der Gitarre, ließen sich die 13 Sängerinnen und Sänger von Françoise Moliner mit großer Freude und Begeisterung durch das bunte Programm begleiten.

Förderverein unterstützt das Konzert

Das Konzert des Schulchores gehört zu den Aktivitäten, die vom Förderverein der Stahringer Grundschule unterstützt werden. Schließlich gehört die Pflege der Verbundenheit mit dem Gemeindeleben, aber auch die Förderung einer lebendigen Schulgemeinschaft zu den Zielen des Vereins. So wird nicht nur der Chor durch den Förderverein finanziert, auch die Organisation und Bewirtung des Konzerts selbst wird von Mitgliedern des Vereins organisiert.

Nach dem großen Erfolg des Konzerts sind die Mitglieder des Fördervereins bereits aktiv, um die Einschulung der Erstklässler nach den Sommerferien zu unterstützen.