Ein unbekannter Täter hat am Dienstag zwischen 23 Uhr und Mitternacht in der Kneippstraße einen sehr dreisten Einbruch verübt. Durch Aufhebeln der Terrassentür verschaffte er sich laut Bericht der Polizei Zugang zum Wohnhaus und durchsuchte anschließend Schränke und sonstige Behältnisse nach Diebesgut. Dabei soll er sich nicht gescheut haben, unbemerkt auch das Zimmer der schlafenden Bewohner zu betreten und dort nach Diebesgut zu suchen. Nach den bisherigen Feststellungen wurde Modeschmuck entwendet. Ob noch weitere Gegenstände fehlen, müsse noch geprüft werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Telefon (0 77 32) 950 66-0, zu melden. Bei Fragen, wie man sich gegen Einbruch schützen können, berät kostenlos die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle in Konstanz, Telefon (0 75 31) 995-1044. Weitere Informationen im Internet unter: www.K-Einbruch.de.