Laut Mitteilung der Polizei stürzte der Baum auf das Fahrzeug, als der Fahrer sich auf der Höhe von Stahringen befand. Während am Auto Totalschaden in noch nicht bekannter Höhe entstand, blieb der Fahrer unverletzt. Ein aus der Gegenrichtung kommender Lastwagen wurde zur gleichen Zeit ebenfalls von Baumteilen getroffen, an diesem Fahrzeug entstand nach Angaben der Polizei jedoch nur geringer Schaden. Der umgestürzte Baum und ein weiterer Baum, der umzustürzen drohte, wurden von der Feuerwehr beseitigt, wie es in der Mitteilung weiter heißt. Die B 34 wurde daraufhin von der Polizei bis gegen 18.30 Uhr einseitig gesperrt und der Verkehr über Stahringen umgeleitet.