Der Begriff Dampfplauderer ist im eigentlichen Sinn nicht unbedingt positiv besetzt: Doch hier soll er es einmal sein: Die beiden Komiker Wigald Boning und Bernhard Hoëcker quatschten bei ihrem Bühnenprogramm „Gute Frage“ die Besucher im MIlchwerk rund zwei Stunden lang höchst unterhaltsam zu. Dem Naturell der beiden entsprechend ist das Konzept so eines Abends sehr offen angelegt. Die beiden beantworten im Rahmen dieser Improvisations-Comedy jede erdenkliche Frage, die aus dem Publikum gestellt wird. Wie zu erwarten, kommt da jede Menge Nonsens auf die beiden Könner des Allgemeinwissens zu.

Können Spinnen pubsen?

In Radolfzell war das nicht anders: „Können Spinnen pubsen?“, war da eher noch eine interessant unterhaltsame Fragestellung, die die beiden im gekonnten Wechselspiel gerne den gesamten Abend immer wieder partiell aufgriffen. Die Bandbreite der Fragestellungen im Milchwerk war aber nur halb so umfassend wie deren Beantwortung, die den beiden Bühnenprofis verblüffend locker von der Hand ging. Wie aus der Pistole geschossen fielen Boning und Höëcker Ideen und Erlebnisse ein, die nicht immer zwingend die Frage beantworteten, aber zumindest einen unterhaltsamen Charakter aufwiesen. So etwas muss man erst einmal hinbekommen.

Ein stylingresistenter Komiker

Im wesentlichen drehten sich die Fragestellungen um persönliche Dinge, die die beiden im Laufe ihrer Bühnenkarriere erlebt haben. Die über 400 Besucher im Großen Saal erfuhren auf diese Weise, was für die beiden die peinlichsten Momente auf der Bühne waren – oder warum man Bernhard Hoëcker in Kollegenkreisen als „stylingresistent“ bezeichnet. In jeden Fall nahmen die Komiker jeden erdenklichen Gedankenspielball auf, um mindestens eine Anekdote aus ihrem ungewöhnlichen Berufsleben zu berichten.

Musik aus der Sesamstraße

Die Frische des Vortrags stand im Einklang mit dem aufgedrehten Wesen der beiden Akteure. Denn Wigald Boning und Bernhard Hoëcker haben sich trotz ihres Alters eine geradezu kindliche Naivität bewahrt. Da passte die musikalische Eröffnung perfekt: die deutsche Version des „Sesamstrasse“- Intros „Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum?“

Zu den Personen

  • Wigald Boning (59) ist auf vielen verschiedenen Feldern künstlerisch tätig. Er arbeitet als Komiker, Synchronsprecher, Musiker, Moderator, Komponist und Autor. Auch ist Boning schon als Ausdauersportler aufgefallen.
  • Bernhard Hoëcker (49) hat sich einen Namen als Schauspieler und Komiker gemacht. Fernsehzuschauern ist er als Mitglied des früheren Rateteams der Sendung „Genial daneben“ bekannt.