Radolfzell

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Radolfzell und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Radolfzell Wie Farbe die Architektur des Berufsschulzentrums akzentuiert
Die Architekten des Berufsschulzentrums (BSZ) Radolfzell planten mit zurückhaltender Farbgebung. Doch bald wünschten die Nutzer mehr Farbe. Der Künstler Harald F. Müller erfüllte den Wunsch und betonte zugleich die Struktur des modernen Gebäudes. Dafür gab es eine Auszeichnung für beispielhaftes Bauen.
In der Dämmerung kommen die farbigen Säulen hinter der Fassade im erhellten Radolfzeller Berufsschulzentrum besonders gut zur Geltung. Die Farbgebung war bei der ursprünglichen Gebäudekonzeption noch kein Thema.
Meinung Ohne Deckung
Die Mehrheit im Radolfzeller Gemeinderat ist das Projekt Seetorquerung, sie wird aber von der Verwaltung nicht gerade gepflegt
Radolfzell Radolfzeller SPD setzt auf Basisarbeit
Auf einer Nominierungsversammlung stertete der Ortsverband den Wahlkampf mit der Aufstellung der Listen für den Gemeinderat und den Kreistag.
Kommunalpolitik hautnah erleben und mitgestalten – der Radolfzeller Ortsverband der SPD nominierte in der Villa Windschief 26 Bürger für die Gemeinderats- und Kreistagswahlen.
Landkreis & Umgebung
Stockach Wahlkampf: Die AfD kommt mit Alice Weidel ins Stockacher Bürgerhaus
Die Alternative für Deutschland organisiert einen Wahlkampfauftritt mit der umstrittenen Politikerin Alice Weidel. Wie die Stadt die Vermietung des Bürgerhauses Adler Post an die Partei begründet. Und was Stockacher Kommunalpolitiker dazu sagen.
Alice Weidel, mit Alexander Gauland Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag, kommt demnächst für einen Wahlkampfauftritt nach Stockach – und zwar ins städtische Bürgerhaus Adler Post. Das gefällt nicht jedem, doch eine juristisch saubere Handhabe dagegen gibt es offenbar nicht.
Singen Wo die Maloche eine Zukunft bekommen soll
Drei ehemalige Führungskräfte des Schweizer Konzerns Georg Fischer (GF) haben die Niederlassungen in Singen und Mettmann übernommen. Das Unternehmen heißt jetzt Fondium und soll zusammen mit den Mitarbeitern für den heiklen Markt der Automobilindustrie fit gemacht werden.
Es kocht, brodelt und zischt: Bei Fondium (ehemals Georg Fischer) wird Eisen auf rund 1450 Grad erhitzt und in Formen für die Automobilherstellung gegossen.
Singen Singens Feuerwehr sucht neue Heimat
  • Immer mehr Einsätze für ehrenamtliche Helfer
  • Singener Rettungskräfte benötigen mehr Platz
  • Machbarkeitsanalyse fordert großes Grundstück
Fortbildung wird groß geschrieben bei der Feuerwehr: Die Abteilungskommandanten Stefan Tröndle und Stefan Schüttler (von links) gratulieren den Kameraden, die befördert wurden.