Radolfzell

(263801303)
Quelle: Marc Kunze/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
SÜDKURIER-Wahlarena zur Landtagswahl 2021 im Stadttheater Konstanz: Aufzeichnung der Debatte mit Kandidaten für den Wahlkreis 56 Konstanz. Auf der Bühne (von links) Levin Eisenmann (CDU), Petra Rietzler (SPD), Jürgen Keck (FDP), Nese Erikli (Grüne), Thorsten Otterbach (AfD).
Konstanz/Radolfzell Die Kandidaten der Landtagswahl 2021: Das tun sie für den Wahlkreis Konstanz-Radolfzell? Was versprechen sie den Wählern?
Digitale Ausstattung für die Schulen, Belebung der Innenstädte oder Hilfe für die Kultur: Die Kandidaten der im Landtag vertretenen Parteien möchten sich in Stuttgart für den Wahlkreis Konstanz-Radolfzell einsetzen. Dabei müssen sie viele Themen miteinander in Einklang bringen. Ein Überblick.
Konstanz/Radolfzell Landtagswahl 2021: Nese Erikli, Kandidatin der Grünen, zieht Bilanz über die vergangenen fünf Jahre als Abgeordnete im Stuttgarter Landtag
Seit 2016 ist Nese Erikli Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Konstanz-Radolfzell. In dieser Zeit hat sie an Professionalität gewonnen. Trotzdem geht sie mit Politik emotionaler um als andere Politiker. Was treibt die 39-Jährige an, sich in den kommenden Jahren politisch zu engagieren? Welche Themen treiben sie dabei um? Mehr über Kandidatin der Landtagswahl erfahren Sie in diesem Porträt.
Radolfzell Impfung für Lehrer: Schulleiterin Ulrike Heller ist begeistert von der Bereitschaft in ihrem Kollegium
Das Angebot des Landes an das pädagogische Personal von Schulen und Kindertagesstätten, sich mit dem Impfstoff Astra-Zeneca gegen das Corona-Virus impfen zu lassen, haben Lehrerinnen und Lehrer am Friedrich-Hecker-Gymnasium (FHG) in großer Zahl angenommen.
Top-Themen
Konstanz/Radolfzell Landtagswahl 2021: Linke-Kandidatin Antje Behler findet, dass Kultusministerin Eisenmann die Messlatte nicht hoch genug gelegt hat
Die angehende Lehrerin Antje Behler zieht es aufs politische Parkett. Die Kandidatin der Linken im Wahlkreis 56 Konstanz möchte die ihrer Meinung nach zu langsame Entwicklung der Bildungspolitik nicht länger hinnehmen. Sie ist überzeugt: "Bildung ist Menschenrecht." Mehr über die 24-Jährige sowie ihre Pläne und Ziele für die Region, erfahren Sie in diesem Porträt.
An der frischen Luft: Die Landtagskandidatin Antje Behler beim Treffen mit SÜDKURIER-Journalistin Eva Marie Stegmann.
Radolfzell Edeka und Stadtverwaltung stehen in Verhandlungen, die Gebäude der Gärtnerei Schoch werden abgebrochen
Lange hat sich auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Schoch im Altbohl nichts getan, nun soll der Abriss der Gebäude erfolgen
Das Betriebsgebäude der Gärtnerei Schoch im Altbohl wird ausgeräumt für den Abbruch. Edeka plant hier einen Lebensmittelmarkt.
Radolfzell Homeoffice ist beliebt: Radolfzeller Unternehmen sprechen über ihre Erfahrungen und denken über flexible Bürozeiten abseits der Pandemie nach
Leere Großraumbüros, schwarze Bildschirme und ausgetrocknete Topfpflanzen. Kaum jemand, der seit Corona von zu Hause aus arbeiten kann, bekommt davon etwas mit. Es ist still geworden in den Räumen der Radolfzeller Betriebe. Die Möglichkeiten, ob und wie von zu Hause aus gearbeitet werden kann, hängt stark von der Branche ab.
Ein Mitarbeiter von Sybit sitzt im sonst leeren Büro am Standort in Radolfzell. Alle anderen Kollegen arbeiten von zu Hause aus.
Konstanz/Radolfzell Landtagswahl 2021: Die Porträts der Kandidaten des Wahlkreises Konstanz-Radolfzell im Überblick
Die Porträts von Levin Eisenmann (CDU), Petra Rietzler (SPD), Jürgen Keck (FDP) und Thorsten Otterbach (AfD) sind bereits erschienen. Die Online-Artikel dazu sind im Folgenden aufgelistet.
Symbolbild
Radolfzell Landtagswahl: Fridays for Future Konstanz und Radolfzell laden zur Online-Diskussion über Wahlprogramme
Die Klimabewegung will die Wahlprogramme der Landtagskandidaten im Wahlkreis 56 am 3. März bei einer Online-Veranstaltung auf Aussagen zum Klima- und Artenschutz überprüfen.
Kein Grad weiter: Fridays for Future demonstrieren im September 2020 in Radolfzell bei strömendem Regen und unter Einhaltung der Corona-Regeln.
Konstanz Landtagswahl 2021: AfD-Kandidat Thorsten Otterbach würde Wahlkampfunterstützung durch Björn Höcke ausschlagen – aber wo steht er wirklich?
Thorsten Otterbach von der AfD tritt als Kandidat im Wahlkreis 56 Konstanz bei der Landtagswahl an. Dem 52-Jährigen fehlt in der Politik die Klarheit – und bei den Medien die Tiefe. Hat er sie selbst? Dieser Frage geht Torsten Lucht, Leiter der Konstanzer Lokalredaktion, in diesem Porträt nach.
Thorsten Otterbach vor der Konstanzer Imperia. Für den AfD-Landtagskandidaten passt das, denn er ist optimistisch: „Ich brauche nur 16 Prozent für den Einzug in den Landtag.“
Meinung Eine Teststrategie für Einheimische
Es bleibt kompliziert bei den Strategien gegen das Coronavirus, das Angebot für schnelle Tests soll unter der Hoheit der Städte und Gemeinden organisiert werden
SÜDKURIER Online
Gaienhofen Hesse Museum will in neue Saison starten
Das Hesse Museum Gaienhofen hofft auf baldige Öffnung, denn die neue Saison stünde an und das Museum braucht Publikum zum Überleben. Für Kunst und Kultur hat die Landesregierung einen Nothilfefond eingerichtet. Noch zeigt man sich optimistisch.
Hofft, bald wieder Besucher in den Räumen des Hesse Museums in Gaienhofen begrüßen zu dürfen: Museumsleiterin Ute Hübner berichtet, wie das kleine Museum die Corona-Zwangspause erlebt. Bild: Hesse Museum Gaienhofen
Radolfzell Beim Einkaufen auf dem Wochenmarkt schnell noch kurz ins Testzentrum
Die Stadt Radolfzell bietet zwei Mal in der Woche Coronatests im Friedrich-Werber-Haus am Marktplatz an. Am ersten Tag gab es keine positiven Befunde, aber das Ergebnis ist immer nur eine Momentaufnahme.
Anstehen für den Corona-Schnelltest: Der Andrang am ersten Tag hielt sich am Mittwoch noch in Grenzen. Ein Sicherheitsdienst passt auf, dass die Corona-Regeln eingehalten werden. Der nächste Termin im Friedrich-Werber-Haus ist am Samstag, 27. Februar.
Radolfzell/Konstanz Landtagswahl 2021: FDP-Kandidat Jürgen Keck kennt Krisen aus eigener Erfahrung. Er verstehe, dass „viele auf dem Zahnfleisch gehen“
Jürgen Keck hat einst selbst eine Insolvenz erlebt. Die Sorgen und Nöte in der jetzigen Krise kann er durch diese persönliche Erfahrung nachvollziehen, das treibe den 59-Jährigen an. Seit 2016 sitzt der gelernte Industriekaufmann für die FDP im Stuttgarter Landtag und hofft nun auf die Wiederwahl am 14. März. Was will er in nächsten fünf Jahren bewegen? Das lesen Sie in diesem Porträt.
Auf dem Steg des Böhringer Sees: Der FDP-Landtagsabgeordnete Jürgen Keck schätzt die kurze Runde von seiner Haustüre zu diesem Platz.
Radolfzell Der letzte verbliebene Bewerber bekommt den Zuschlag: Am Untertorplatz geht es voran
Die Grundstücke am Untertorplatz werden an den einzig verbliebenen Investor des Architektenwettbewerbs verkauft.
Der Entwurf des Vorarlberger Architektenbüros Baumschlager Eberle hat die Bebauung der Altstadt zum Vorbild. Der Brunnen befindet sich hier im unteren Bereich, links verläuft die Seestraße, oben die Lohmühlenstraße, der Zugang unten erfolgt über die Untertorstraße. Die kleinteilige Bebauung der Altstadt wurde fortgesetzt. Bild: Architekten
Radolfzell Tourismusjahr läuft schleppend an, aber die Hoteliers rechnen mit einem guten Sommer
Die Unsicherheiten wegen der Corona-Pandemie sind groß und noch halten sich die Urlauber bei Buchungen von Zimmern in Radolfzell zurück. Doch nach den Erfahrungen aus dem Jahr 2020 rechnen die Hoteliers wieder mit einem guten Sommer.
Eine Sommerszene aus dem Vorjahr: Die Radolfzeller Hotelbetreiber hoffen auch in diesem Jahr auf viele Übernachtungsgäste am See.
Radolfzell Verhandlung: Gericht entscheidet über erneute Einweisung einer 54-Jährigen in ein psychiatrischen Krankenhaus
Das Landgericht Konstanz muss entscheiden, ob eine 54-jährige Radolfzellerin wegen Allgemeingefährlichkeit in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht werden muss.
SÜDKURIER Online
Konstanz/Radolfzell Landtagswahl 2021: SPD-Kandidatin Petra Rietzler reicht's. Sie will in die Politik, um Bewegung ins Thema Bildung zu bringen
Susanne Eisenmann wollte die Stimme des Landeselternbeirates nicht hören. Nun will Petra Rietzler, dreifache Mutter und seit fast zwanzig Jahren als Elternsprecherin aktiv, für die SPD selbst in den Landtag – als Kandidatin für den Wahlkreis 56 Konstanz. Was die 56-Jährige antreibt und was sie bewegen will, lesen Sie in diesem Porträt.
Petra Rietzler ist erst seit 2016 in der SPD – jetzt will sie für die Partei in den baden-württembergischen Landtag ziehen.
Radolfzell Bauarbeiten am Bahnhof Radolfzell beginnen: Bahnhofsvorplatz und Unterführung werden saniert und neugestaltet
Ab Montag, 1. März, sollen der Zugang vom Seetorplatz und die Bahnhofsunterführung moderner und attraktiver werden. Die Sanierungsmaßnahmen kosten rund 570.000 Euro.
Trostlos im Tunnel: Bei starkem Regen bilden sich in der Radolfzeller Bahnhofsunterführung immer wieder Pfützen. Das soll nun anders werden.
Konstanz Kandidaten-Check für den Wahlkreis Konstanz: Wo konnten sie in der Wahlarena punkten, wo müssen sie sich noch verbessern
Landtagskandidaten zeigen bei der SÜDKURIER-Wahlarena im Stadttheater Konstanz Stärken und Schwächen. Hier finden Sie die Analyse der Kandidaten der fünf im Landtag vertretenen Parteien.
SÜDKURIER-Wahlarena zur Landtagswahl 2021 im Stadttheater Konstanz: Aufzeichnung der Debatte mit Kandidaten für den Wahlkreis 56 Konstanz. Auf der Bühne (von links) Levin Eisenmann (CDU), Petra Rietzler (SPD), Jürgen Keck (FDP), Nese Erikli (Grüne), Thorsten Otterbach (AfD).
Radolfzell Über 50 positive Corona-Fälle in der Firma Hügli
Der Nahrungsmittelproduzent Hügli in Radolfzell hat in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt 300 Mitarbeiter auf Corona testen lassen, das Landratsamt meldet 55 positive Ergebnisse
Corona-Verdacht: Bei einer Testaktion in Werk zwei der Firma Hügli in Radolfzell sind über 50 Fälle festgestellt worden.
Radolfzell Stadt richtet Corona-Testzentrum ein: Für alle Radolfzeller soll es ein kostenloses Angebot von Antigen-Schnelltests geben
Um das Infektionsgeschehen weiterhin zu stabilisieren, richtet die Stadt Radolfzell ein Testzentrum im Friedrich-Werber-Haus in Radolfzell ein. Menschen, die Kontakt zu Risikopatienten oder aus beruflichen Gründen zu einer größeren Anzahl von Menschen haben, sollen sich kostenlos testen lassen können.
Im Friedrich-Werber-Haus, Marktplatz 7, können sich die Radolfzeller jeweils mittwochs und samstags von 8 bis 13 Uhr zunächst ohne Voranmeldung mittels Schnelltest kostenlos auf eine Coronavirus-Infektion überprüfen lassen.
Radolfzell Die Trachtengruppe Alt-Radolfzell legt zu ihrem 100. Jubiläum ein Buch ihres Gründers neu auf
Pfarrer Hermann Sernatinger rief vor 100 Jahren die Trachtengruppe Alt-Radolfzell ins Leben. Diese würdigt ihren Gründer mit einer Neuauflage seines Buches „Iiszapfe zum Schlozze“. In der neuen Bearbeitung wird auch an jene gedacht, die des Radolfzeller Dialektes nicht mächtig sind.
Sie lassen die Mundartgedichte von Trachtengründer Pfarrer Hermann Sernatinger neu aufleben. Von links: Brigitte Robers, Wolfgang und Gabi Weidele. Für das Foto am Ufer des Zeller Sees wurde der Mund-Nasen-Schutz kurz abgenommen.
Konstanz/Radolfzell Landtagswahl 2021: Für CDU-Kandidat Levin Eisenmann ist "Winfried Kretschmann ein Hirte ohne Herde"
Den angehenden Juristen Levin Eisenmann zieht es in die Politik. Er ist der CDU-Kandidat im Wahlkreis 56 Konstanz. Warum ist die Christlich-Demokratische Union seit 2012 seine Partei? Weil er sie für pragmatisch hält. Mehr über den 23-Jährigen, was auf seiner Agenda steht und welche Ziele er sich gesetzt hat, erfahren Sie in diesem Porträt.
Levin Eisenmann ist der Landtagskandidat der CDU für den Wahlkreis Konstanz-Radolfzell.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Singen Helferin im bürokratischen Dschungel: Andrea Lohr ist ehrenamtliche Betreuerin
Sie hilft seit sechs Jahren Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, ihre rechtlichen Angelegenheiten zu regeln. Die Caritas Singen-Hegau unterstützt Andreas Lohr in ihrem Engagement und sucht weitere Ehrenamtliche für dieses Amt.
Andrea Lohr (rechts) ist ehrenamtliche, gesetzliche Betreuerin bei der Caritas Singen-Hegau. Brigitte Ossege-Eckert von der Caritas begleitet sie bei dieser Aufgabe.
Konstanz Trend zum coronasicheren Urlaub: Camping-Ferien sind in Pandemiezeiten im Aufwind
Die Anbieter im Kreis Konstanz bereiten sich jetzt bereits auf den Saisonstart vor, obwohl noch unklar ist, ab wann Campingplätze öffnen dürfen. Viele Interessenten haben schon für die Sommerferien gebucht.
Naturnahe Erholung an der frischen Luft liegt im Trend. Camping-Urlaube sind im Trend, denn die Reisewilligen empfinden diese Variante in Pandemiezeiten als sicherste Möglichkeit. Bilder: Aurelia Scherrer
Singen Zwischen Hoffnung und Sorgen: Was die Landtagskandidaten auch für den Raum Hegau – Stockach künftig erwarten
In der SÜDKURIER-Wahlarena finden die fünf Bewerber in der Diskussion auch einen starken lokalen Bezug. Beim Thema Schulsystem gibt es Kontroversen.
Die Wiedereröffnung der Geschäfte, welche die Singener Innenstadt wie vor der Schließung Mitte Dezember beleben würde, gehört zu den wichtigen Wahlkampf-Themen der SÜDKURIER-Arena.
Konstanz Das Konstanzer Klinikum kann Personal nun selbst impfen – mit Astrazeneca. Der Impfstoff stand jüngst in der Kritik. Zurecht?
Das Konstanzer Klinikum hat diese Woche mit der Impfung seines Personals vor Ort begonnen. Dem dabei verwendeten Astrazeneca-Impfstoff werden im Vergleich zu anderen Vakzinen eine geringere Wirksamkeit und stärkere Nebenwirkungen nachgesagt. Schreckt das die Konstanzer Pflegekräfte ab? Und was ist von den Vorbehalten gegenüber Astrazeneca zu halten? Wir haben nachgefragt – auch bei Stefan Bushuven, Chefarzt des Instituts für Infektionsprävention im Landkreis.
Die Medizinische Fachangestellte Alexia Mattina impft am vergangenen Mittwoch, 24. Februar, die angehende Pflegekraft Yolanda Mogg am Klinikum Konstanz (von links).