Laut Polizeiangaben hatten die Flammen bereits den Dachvorsprung des Gebäudes erreicht und entzündet, der Schaden wird auf 100 000 Euro geschätzt. Rund 50 Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren konnten das Feuer aber zügig unter Kontrolle bringen und löschen, so dass ein Übergreifen auf das Gesamtgebäude verhindert wurde. Die beiden Bewohner des Gebäudes konnten sich unterletzt in Sicherheit bringen. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar.