Wie die Polizei mitteilt, überholte ein 58-jähriger Autofahrer ein anderes Fahrzeug. Dabei übersah er, dass ein hinter ihm fahrender Wagen mit einem 43-Jährigen am Steuer ebenfalls bereits zum Überholen ausgeschert war. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, weshalb die Fahrzeuge sich seitlich streiften. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 8000 Euro, verletzt wurde niemand.