Die große Harmonie beim Kirchenchor Orsingen zeigte sich sowohl musikalisch als auch gesellig. Während andere kirchliche Organisationen oder Gesangvereine mit Mitgliederschwund kämpfen, zeigt der Kirchenchor Orsingen, wie es auch gehen kann.

Selbst eine Hauptversammlung wird bei ihm zur Veranstaltung, bei der viel gelacht und gesungen wird. Und so gelang es dem Kirchenchor im vergangenen Jahr, zwei neue Mitglieder zu gewinnen und die drei jungen Sängerinnen, die aus dem Kinderchor dazugestoßen waren, fühlen sich auch immer noch sichtlich wohl.

Umtriebiger Kinderchor

Der Kinderchor wurde unter anderem gegründet, um den Nachwuchs für den Gesang zu begeistern. Zudem sind schon die aktuell zwölf jungen Sängerinnen unter der Leitung von Yvonne Krause in den kirchlichen Jahreslauf eingebunden und beispielsweise an Weihnachten nicht mehr wegzudenken. Doch macht es die Altersspanne von sechs bis 13 Jahren schwer passende Stücke auszusuchen.

Aus dem Bericht der scheidenden Schriftführerin Margit Zeiher ließen sich viele gesellige Anlässe entnehmen sowie das Engagement bei der Gestaltung von Gottesdiensten. Im vergangenen Jahr fand auch ein Konzert statt.

Verbundenheit mit dem Musikverein

Dies zeigte die tiefe Verbundenheit mit Komponist Thomas Gabriel, bei dem man auch das Probenwochenende verbrachte. Es zeigte aber auch die Verbundenheit mit Kinderchor und Musikverein, die den Abend ebenfalls bereicherten.

Dirigentin Nicole Seßler dankte den Mitgliedern für ihre treuen Besuche der 52 Gesamtproben und 15 Auftritte. Der Kirchenchor ist ebenso Teil der weltlichen Gemeinde und nimmt selbstverständlich auch an der Pflege des Friedhofs, an der Schrottsammlung und der Gaudiolympiade des Sportvereins teil.

Großes Lob vom Pfarrer

Die Wahlen leitete Pfarrer Dominik Rimmele als Präses. Er lobte: „Sie sind ein Aushängeschild der Seelsorgeeinheit. Sie sind nicht nur groß und gut aufgestellt sondern ebenso qualitativ hochwertig.“ In ihren Ämtern bestätigt wurden die Vorsitzende Heike Rossatti, ihre Stellvertreterin Andrea Fuchs und Kassenwartin Annette Kühn. Neue Schriftführerin ist Silke Joos. Als Beisitzer wurden Carmen Fritschi, Wilfried Honsel, Patricia Lenzinger und Ferdinand Stemmer gewählt.

Auch der Bürgermeister hebt das Engagement hervor

Heike Rossatti dankte einigen Mitgliedern besonders für ihr spezielles Engagement zum Beispiel als Notenwartin sowie für die Herstellung von Fotoalben und Plakaten. Sie hob auch die gute Zusammenarbeit mit der Kommune hervor und dankte für den Probenraum. Bürgermeister Bernhard Volk gab den Dank gerne zurück: „Wie Sie sich einbringen, das ist toll!“