Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Wochenende im Kieswerk Hardt, wie die Polizei nun in einer Pressemeldung mitteilt. Demnach war der Laster, aus dessen Tank die 300 Liter Dieselkraftstoff verschwanden, dort geparkt. Die Beamten vermuten aufgrund der gestohlenen Menge, dass mehrere Personen an der Tat beteiligt waren. Außerdem wurde vermutlich ein Fahrzeug genutzt, das möglicherweise im angrenzenden Wald abgestellt war. Das Polizeirevier Stockach bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (077 71) 93 91 0.