Ein Busfahrer ist am Mittwoch mit seinem Bus von den Bahnschranken an einem Bahnübergang eingeklemmt worden. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtete, hat der Fahrer gegen 14 Uhr vermutlich versucht, den Bahnübergang in der Stockacher Straße in Nenzingen trotz schließender Schranken noch zu überqueren. Dabei wurde er von einer Schranke im Heckbereich eingeklemmt. Mit Glück sei der Seehäsle-Zug unbeschadet am Heck des Fahrzeugs vorbei gekommen und hielt ohne Beschädigung in Nenzingen. Dort sprach der Busfahrer mit dem Lokführer und entschuldigte sich für sein Verhalten. Der Lokführer forderte ihn auf, den Vorfall der Polizei zu melden. Der Busfahrer fuhr mit dem weiß-grünen Bus jedoch davon. Die Polizei Stockach bittet Zeugen des Vorfalls sowie Personen, welche Hinweise zur Identität des Busfahrers geben können, sich unter der Telefonnummer (0 77 71) 93 91 0 zu melden.