Der Schweizer Schrifsteller Lukas Hartmann wird im Rahmen des Literaturfestivals Erzählzeit ohne Grenzen in Öhningen auftreten. Auf dem Programm steht dabei der 2018 erschienen Roman "Ein Bild von Lydia", wie es in einer Pressemitteilung der ebenfalls grenzüberschreitenden Höri-Musiktage heißt. Hartmann, Jahrgang 1944, unterrichtete zunächst als Lehrer die Fächer Musik, Germanistik und Geschichte in Bern, bevor er sich ganz dem Schreiben von Romanen sowohl für Kinder als auch Erwachsene widmete. Er ist einer der bekanntesten Schweizer Gegenwartsautoren, wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, unter anderem 2010 mit dem Großen Literaturpreis von Stadt und Kanton Bern. Er ist verheiratet mit der Politikerin und Bundesrätin Simonetta Sommaruga.

Am 12. April wird er im Bürgersaal des Rathauses in Öhningen aus seinem Roman „Ein Bild für Lydia“ lesen. Lydia Escher, die reichste Frau der Schweiz, Erbin ihres Vaters, des Eisenbahnbarons und Industrie- und Bankenpioniers Alfred Escher, verheiratet mit Emil Welti, dem Sohn eines einflussreichen Politikers, setzt alles aufs Spiel für ihre Liebe zu einem Künstler, der von ihrem Ehemann beauftragt wurde, ein Bild von ihr zu malen. Lukas Hartmann bringt uns diese kluge und kunstbegeisterte Frau näher über Luise, ihr Dienstmädchen. Die Veranstalter kündigen einen packenden meisterhaft erzählten Roman an, der auf historischen Ereignissen zur Zeit des jungen Schweizer Bundesstaats um 1890 beruht. Nach dem gefeierten Buch darf man sich schon freuen auf den neuesten Roman „Der Sänger“ über den jüdischen Tenor Joseph Schmidt auf seiner Flucht vor den Nazis in die Schweiz. Dieser Roman erscheint am 24. April, vielleicht wird Hartmann seinen Zuhörerinnen und Zuhörern schon einen kleinen Vorgeschmack auf diesen Roman geben.

Die Höri Musiktage 2019, ein junges Musikfestival auf beiden Ufern des unteren Bodensees in der Zeit vom 28. Juni bis 11. August, freut sich, zur Lesung mit Lukas Hartmann einladen zu dürfen. Nach der Lesung wird Gelegenheit sein, mit dem Schriftsteller ins Gespräch einzutreten, einen Apéro zu genießen und bei Interesse einen signierten Roman zu erwerben.

Die Lesung mit Lukas Hartmann findet statt im Bürgersaal im Rathaus Öhningen, Klosterplatz 1, am Freitag, 12. April, 19.30 Uhr. Informationen im Internet: www.erzählzeit.com