Bargeld und mehrere Blankovordrucke für Personalausweise, Reisepässe und Kinderausweise haben unbekannte Täter über den Feiertag beim Einbruch in das Öhninger Rathaus am Klosterplatz erbeutet. Wie die Polizei mitteilt, sollen der oder die Einbrecher im Zeitraum von Mittwochmittag, 12 Uhr, bis Freitagmorgen, 8 Uhr, über ein zuvor aufgehebeltes Fenster in das Gebäude eingestiegen sein. Sie hätten anschließend Büroräume aufgebrochen. Bei der Durchsuchung der Räume hätten die Täter Behältnisse gewaltsam geöffnet. Dabei seien ihnen nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Bargeld und Ausweisformulare in die Hände gefallen. Die Polizei bittet Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beim Rathaus Öhningen oder in der näheren Umgebung beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, sich mit dem Polizeiposten Gaienhofen unter (0 77 35) 97 10 0 in Verbindung zu setzen.