Die diesjährige sommerliche Kunstausstellung im Wangener Museum Fischerhaus zeigt Bilder des Radolfzeller Künstlers Eckhard Kowalski unter der Motto Natur und Poesie. Christine Martin, die seit sieben Jahren für die Kunstaustellungen im Fischerhaus verantwortlich ist, sagte bei der Eröffnung: "Ich halte das Motto für ein sehr spannendes Thema. Ich denke, gerade hier am Ufer des Untersees, ist diese Ausstellung gut plaziert."

In einer einzigartigen und naturnahen Umgebung, in der sich Dichter und Denker trafen und auch heute versammeln, soll sich durch diese Ausstellung Malerei mit Farben und Wortmalerei ergänzen. Das fand auch schon vor der Ausstellungseröffnung statt. Die aus Riedlingen stammende Dichterin Doris Tremp traf den Maler Eckhard Kowalski zufällig ein paar Tage vorher, als Kowalski sich um seine Exponate im Fischermuseum kümmerte.

Sie war von dem Motto der Ausstellung so fasziniert, dass sie bei der Vernissage eigene Gedichten, die den Lebensraum auf der Höri widerspiegelten, vortrug und die Besucher auf die Bilder einstimmte. Keine leichte Aufgabe, denn Eckhard Kowalskis Bilder strahlen vor allem eines aus: Ruhe. "Ich arbeite gerne in der Abgeschiedenheit. Man trifft mich eher in der freien Landschaft auf dem Schiener Berg, als in touristischen Zentren", sagt Kowalski über seine Arbeitsweise.

Das zeigt sich auf seinen Bildern ganz deutlich. Diese beruhigende Umgebung steigert zusätzlich seine Konzentration auf das Wesentliche. Der Erfolg ist dann geradezu zwangsläufig. Mehrere Kunstpreise und Ausstellungen im In- und Ausland sind die Folge seines kreativen Schaffens. Lothar Kickel, der 1983 mit anderen Kulturinteressierten den Kunst- und Kulturkreis Höri gegründet hatte, sagte: "Das eigentlich Spannende ist doch, wie regionale Künstler eine lokale Szene bereichern, sie prägen und wie sich diese Künstler auch ständig weiterentwickeln."

Die Ausstellung mit mehr als 30 Aquarell- und Ölbildern ist bis 26. August jeweils dienstags bis samstags von 12.30 Uhr bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr im Fischerhaus neben der Höri-Strandhalle geöffnet