Eine 34-Jährige sei mit einem Fiat 500 auf der Hauptstraße in Richtung Mainwangen unterwegs gewesen. Auf Höhe der Einmündung zur Schlossstraße habe die ortsunkundige Frau ihr Auto verlangsamt und kurz angehalten, ehe sie abgebogen sei. Zur gleichen Zeit habe ein von hinten kommender 20-Jähriger Motorradfahrer zum Überholen angesetzt und sei mit dem Auto zusammengestoßen.

Beim Sturz habe er sich verletzt. Nach einer Erstversorgung vor Ort habe ihn ein Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen seien rund 6000 Euro Schaden entstanden.