Wie die Polizei berichtet, sei ein schwarzer Geländewagen der Marke Mercedes zuerst auf eine Betonmauer und anschließend noch in den Gartenzaun des Nachbargrundstücks gefahren. Der Unfall ereignete sich auf der Ortsdurchfahrt in der Zeit zwischen 23.50 Uhr bis 5.05 Uhr, so die Polizei.

Der Geländewagen sei aus Richtung Mühlingen gekommen. Beim Zusammenstoß sei das rechte Vorderrad abgerissen worden. Der Geländewagen rutschte etwa 30 Meter über die Fahrbahn, bevor er an einer Hauswand zum Stehen kam. Im Fahrzeug, an dem keine Kennzeichen angebracht waren, hätten mehrere Airbags ausgelöst, aber von den Insassen fehlte jede Spur. Sie seien flüchtig, so die Polizei. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 25.000 Euro.

Hinweise nimmt das Polizeirevier in Stockach unter der Telefonnummer (0 77 71) 9 39 10 entgegen.