Die Hauptversammlung der Sunnelöscherzunft aus Mühlingen stand ganz im Zeichen des 50-jährigen Bestehens, welches der Narrenverein im kommenden Jahr feiert. Hierbei feiert die Zunft ihr Jubiläum "50 + 2", also der runde Jahrestag der Gründung wird im 52. Vereinsjahr begangen. Narrenpräsidentin Josefine Traber freute sich sehr darüber, dass viele der Mitglieder an diesem Abend im Gasthaus Adler anwesend waren. Schließlich ging es um die Information über den Stand der Vorbereitungen zum großen Festwochenende.

Schriftführerin Ulrike Stengele blickte jedoch erstmal auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Zwei Hochzeiten im Verein, bei welchen die einzelnen Gruppierungen Spalier gestanden waren, die Dorffasnacht unter dem Motto "Bauer sucht Frau" oder auch die Teilnahme an diversen Umzügen hatte sie in ihrem Bericht aufgeführt. Narrenpräsidentin Josefine Traber berichtete noch über die Teilnahme an den Konventen der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee, welche sie als sehr wichtige und informative Veranstaltungen bezeichnete. Hierbei konnte auch sie die Sunnelöscher und die Vorbereitungen zum Jubiläum im kommenden Jahr vorstellen. Auch Bürgermeister Manfred Jüppner ist in den Vorbereitungen für das Jubiläum involviert. In der kommenden Woche werde es gemeinsam mit ihm und Vertretern des Vereins ein Sicherheitsgespräch geben. Unter dem Motto "Viele Hände, schnelles und gutes Ende" solle das Narrentreffen für die Besucher beim Nachtumzug am Freitagabend mit rund 20 Zünften und am Sonntag mit den rund 25 Zünften geschafft werden.

Säckelmeister Claus Schwarz blickte auf das vergangene Jahr mit Wehmut zurück. Ein sehr guter Kassenbestand vor dem Jubiläum tröste ihn über die vielen Ausgaben in nicht unbeträchtlicher Form hinweg, sagte er im Vorfeld seiner Ausführungen. Insgesamt vermeldete er ein Minus von 2634,33 Euro welches sich unter anderem aus den Ausgaben für neues Feuerguckerhäs, die Renovierung des eigenen Vereinsbrunnens und eine Zahlung an das Finanzamt zusammensetzte. Bürgermeister Manfred Jüppner fing den Ball des Säckelmeisters gekonnt auf und bot den Sunnelöschern an, etwas mehr Zinsen als die Banken zu bezahlen. "Wenn die Gemeinde im kommenden Jahr Geld aufnehmen muss, würde ich leihweise 0,2 statt 0,1 Prozent geben", bot er den belustigt applaudierenden Sunnelöschern an.

Manfred Jüppner stimmte die Mitglieder nach den zügigen Wahlen auf die bevorstehende Fasnacht ein und rief die Mitgleider auf, den Verein im kommenden Jahr und besonders die wieder einstimmig im Amt bestätigte Narrenpräsidentin zu unterstützen.


Zum Programm

  • Das Freundschaftstreffen findet am Freitag 17. Februar, und Sonntag 19. Februar 2017 statt.
  • Am Freitag wird um 16 Uhr der Jubiläumsbaum durch die Zimmerergilde Zoznegg gestellt. Um 19 Uhr findet dann ein Nachtumzug statt.
  • Am Sonntag beginnt des Narrentreffens mit einer Narrenmesse in der Pfarrkirche St. Martin in Mühlingen. Um 14 Uhr beginnt dann der große Jubiläumsumzug durch´s Sunnelöscherdorf. Im Anschluss ist dann Party auf der "Festmeile", dies vermeldet der frisch gedruckte Werbeflyer welchen Präsidentin Josefine Traber ebenso wie den neuen Pin der Zunft vorstellte.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.