Das durchziehende Sturmtief hat laut einer Mitteilung der Polizei in Orsingen gegen 6 Uhr ein mobiles Toilettenhäuschen auf einer Baustelle im Breiteweg gegen ein abgestelltes Auto geweht und beschädigt.

Um 7.15 Uhr rückte eine Streifenwagenbesatzung nach Winterspüren aus, da dort von einer Koppel fünf Pferde entlaufen waren, die entlang der K 6104 in Richtung Bonndorf galoppierten. Die Tiere konnten entkommen, weil der Zaun durch den Sturm beschädigt worden war, so die Polizei. Die Besitzerin konnte sie aber wieder schnell einfangen.

Das Gleiche passierte in Mühlingen-Schwackenreute: 19 Pferde entkamen aufgrund eines durch den Sturm beschädigten Zaunes. Sie wurden später auf Höhe der Biogasanlage grasend gefunden und wieder eingefangen.

In Espasingen und im Stadtgebiet von Stockach lagen Äste auf den Straßen.