Nach vielen Proben für das Stück „Die spanische Fliege“ gibt es in Mühlingen dieses Jahr eine Premiere, die keinem gefällt: Das Ostertheater musste wegen der Corona-Verordnung abgesagt werden. „Es war eine Entscheidung, welche uns doch sehr traurig stimmt“, so Cordula Romahn, die auf viele Bemühungen im Vorfeld zurückblickt.

Die Schauspieler hatten bereits kurz nach Weihnachten mit Leseproben begonnen, bevor es mit den Proben der einzelnen Akte auf der Bühne der Schloßbühlhalle weiterging. Durch die Zusammenarbeit in den Wochen vor Inkrafttreten der Corona-Verordnung bekamen die Schauspieler immer mehr Sicherheit.

„Tolle neue Talente“

Dabei wuchsen auch die neuen Akteure mit dem bisherigen Stamm, der seit vielen Jahren gemeinsam auftritt, zusammen. „Wir hatten so tolle neue Talente, auf die ich mich schon sehr gefreut habe“, sagt Cordula Romahn, welche nun nicht nur allen Besuchern, sondern auch dem Musikverein, der die Bewirtung der beiden Theaterabende übernommen hätte, absagen musste.

Nicht nur, dass die Gemeinde wegen der Corona-Verordnung die Benutzung der Halle als Probenort untersagt musste, auch die Gesamtsituation war es, welche die Truppe zur Absage bewogen hatte.

Neue Mikrofone müssen warten

Die Kosten für die Spielerhefte, die man kaufen muss, um solch ein Theaterstück überhaupt aufführen zu dürfen, sind bezahlt. Und die Hobby-Schauspieler haben den Plan, das Stück auf jeden Fall zu einem späteren Zeitpunkt aufzuführen.

Cordula Romahn hatte sich auch bereits auf den ersten Einsatz der durch die Vereinsgemeinschaft neu angeschafften zusätzlichen Mikrofone gefreut. Auch diese wurden bereits in den Proben getestet. Karl-Heinz Kuolt und Tobias Häusler hatten sich intensiv damit beschäftigt, diese bestmöglich einzurichten.

Laientheater tritt seit 1998 auf

Vieles war bereits organisiert und durchdacht. So hatten einige Akteure bereits ihre Kostüme zusammengetragen, andere hatten Termine in entsprechenden Kostümverleihen organisiert. Alles musste nun storniert, abgesagt, zurückgebracht und die Bühne in der Halle, in welcher bereits zwei Wochen lang geprobt worden war, wieder abgebaut werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Absage des von Cordula Romahn geleiteten Laientheaters, das seit 1998 am Ostern stattfindet, gab es noch nie. Sie erinnert sich nur an kurzfristig eingesprungene Schauspieler, die durch Ausfälle von anderen noch kurz vor der Aufführung hinzukamen. Ihr und allen anderen Beteiligten war jedoch in der vergangenen Woche klar, dass sich die Absage für diese Ostern nicht vermeiden ließ.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.