Bauwillige in Mühlingen können sich aktuell wieder im Ortsteil Zoznegg für Bauplätze für ein Eigenheim bewerben. Die Gemeinde legte in der Ratssitzung nun die Bauplatzpreise für die neuen 18 Bauplätze im Gebiet Breite-Greithofösch II fest.

Eine längere Diskussion entfachte die Unterteilung der Plätze in unterschiedliche Preiskategorien. Letztlich wurde eine Staffelung ausgenommen. Die Gesamtkosten für die Gemeinde für das Baugebiet belaufen sich auf rund 900 000 Euro ohne Erschließungsbeiträge und Kanalanschlussgebühren. Die erschlossene Fläche umfasst knapp 14 000 Quadratmeter. Einheimische Bauherren können sich um einen Platz in den drei vom Rat festgelegten Preiskategorien von 110, 115 oder 125 Euro pro Quadratmeter bei der Gemeindeverwaltung bewerben.

Bürgermeister Manfred Jüppner wies in der Diskussion darauf hin, dass diese Plätze sicherlich begehrt und in Kürze bereits verkauft seien, da bereits schon viele Bewerbungen vorlägen. Zuletzt hatte die Gemeinde zwei neue Baugebiete im Ortsteil Mühlingen geschaffen und jeweils eines in Gallmannsweil und Mainwangen erweitert. Die Bauplätze verfügen dank des aktuellen Ausbaus von Gas und Glasfaser in der Gemeinde dann auch über die Möglichkeit, sich an die bestehenden Netze anzuschließen. Die Vorstreckungen welche die Gemeinde hierfür leistet, liegen bei knapp 50 000 Euro für das neue Zoznegger Baugebiet.