Noch nicht geklärt seien die Umstände, die zum Tod eines frei laufenden Hofhundes beim Madachhof führten. Wie die Polizei mitteilt, habe der Landwirt des Hofes nach der Versorgung des Viehs im Stall seinen Jack-Russel-Terrier mit einer mutmaßlich frischen Schusswunde im Kopf an der Straße liegend aufgefunden. Der Hund sei bereits tot gewesen. Der Vorfall soll sich am Samstag etwa gegen 15.45 Uhr ereignet haben.

Der Machachhof liegt auf der Gemarkung der Gemeinde Mühlingen, nördlich des Ortsteils Mainwangen. Die Polizei Stockach bittet um Hinweise unter (0 77 71) 93 91 0.