Die Jahreshauptversammlung des Sportvereins (SV) Gallmannsweil verdeutlicht Jahr für Jahr den Anwesenden, welche Größe ihr Verein hat. Denn ein Verein, der neben drei Fußballmannschaften im Aktiven Spielbetrieb der Herren in der Kreissliga darüber hinaus in einer Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein über zwei Landkreise hinweg mitmischt, muss so einiges an sportlichen Aktivitäten geboten sein.

Hier immer genügend Spieler zu haben, welche mit einer guten Trainingsbeteiligung dann neben Beruf und Familie noch Woche für Woche ihr maximales sportliches Potential auf dem Platz darbieten, stellt sich nicht immer ganz einfach dar. Auch um finanziell noch gut dazustehen bedarf es der Unterstützung sehr vieler Helfer, wie der Kassenbericht von Kassier Bertold Wegmann wieder einmal verdeutlichte.

437 Mitglieder hat der SV derzeit

Die Kasse des SV ist durch die Trennung in unterschiedliche Wirtschaftsbereiche unterteilt: in den sportlichen Betrieb, den ideellen Bereich – unter welchen die beachtliche Zahl von 473 Vereinsmitgliedern fällt – und den Wirtschaftsbetrieb mit den Ein- und Ausgaben im Clubhaus.

Gerade hier sind die Vereinsmitglieder in Gallmannsweil sehr aktiv. So wird in jedem Jahr im Juli eine sogenannte Sportwoche abgehalten. Hier treten jeden Abend Fußballmannschaften aus dem Umkreis in einem Turnier an. Hier gibt es viele Schichten zu besetzten, ganz egal ob hinter der Theke im Clubhaus oder im Außenbereich.

Auch die vielen anderen Veranstaltungen wie beispielsweise das beliebte und seit Jahrzehnten traditionelle Forellenessen am Aschermittwoch spült Einnahmen in die Kasse, jedoch nicht ohne den Einsatz der Mitglieder.

Aktive Mitglieder bewähren sich als starke Säulen

Diese Mitglieder sind mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz starke Säulen des Vereinslebens. Menschen, auf die Verlass ist und die in sportlich erfolgreichen Zeiten ebenso wie in Zeiten, in denen der sportliche Erfolg eher dünn gesät ist, zu ihrem Verein stehen.

Jugendleiter Ralf Messmer würde sich wieder über einen Zuwachs in den Reihen der Jugend freuen, und auch hier gibt es sportliche Hochzeiten, aber ebenso Perioden, in welchen der Erfolg nicht an der Tagesordnung sei. Hier liege es an den Eltern, ihre Kinder zu Beständigkeit zu erziehen.

Stefan Traber als Vorsitzender freut sich mit Domenic Kretschmer, Claus Schwarz und Julian Messmer ebenso wie Achim Ramsperger über Ehrungen zu zehnjähriger Vereinstreue.
Stefan Traber als Vorsitzender freut sich mit Domenic Kretschmer, Claus Schwarz und Julian Messmer ebenso wie Achim Ramsperger über Ehrungen zu zehnjähriger Vereinstreue.

Genau diese Beständigkeit zeigte sich in einer zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführten Ehrung. Der Vorsitzende Claus Schwarz erhielt aus den Händen seiner beiden Vorstandskollegen aus dem Führungsteam, Achim Ramsperger und Stefan Traber, eine Urkunde und eine Ehrennadel für seine 40-jährige aktive Mitgliedschaft. Am Versammlungsabend bestätigten 45 Wahlberechtigte Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern und wählten einen neuen Beisitzer.

Auch der Jugendleiter Ralf Messmer, welcher eine Woche zuvor von den Mitgliedern der Jugendversammlung gewählt worden war, wurde von der Hauptversammlung des Sportvereins bestätigt. Im sportlichen Bereich zeigt sich eine Verjüngung im Bereich der Aktiven.

Im Ausblick freuen sich die Verantwortlichen über den Zugang von sechs Jugendspielern aus der Jugend im vergangenen Jahr und von zehn A-Jugend-Spielern in den kommenden zwei Jahren. Mit dieser Frischzellenkur hofft der SV Gallmannsweil auf sportliche Erfolge.