„Nach 30 erfolgreichen Jahren im Bürgermeisteramt kommt für H.P. der wohlverdiente Ruhestand“, so lautet der Text auf der Tafel neben der überlebensgroßen Pappfigur vom scheidenden Bürgermeister Hans-Peter Lehmann, die vor dem Rathaus in Mühlhausen platziert wurde. So kann jetzt jeder im Ort erfahren, dass ein Wechsel auf dem Chefsessel im Rathaus ansteht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Blick nach vorn heißt es dann weiter: „Doch ihr werdet bald bemerken, auch der neue hat seine Stärken“, womit die autarke Gruppe auch den neuen Ortschef Patrick Stärk begrüßt. Jedes zweite Jahr lässt sich die Truppe, die bewusst im Dunkeln agiert, eine neue Aktion einfallen. Der letzte Maischerz war Corona-bedingt im letzten Jahr eine Sonderausgabe mit einem kleinen Maibaum und dem Wunsch an diesem Tag angesichts der Corona-Pandemie lieber auf Abstand zuhause zu bleiben. In diesem Jahr war wieder ein echter Schwerz an der Reihe und die selbst ernannten Unbekannten haben den schon bald zum 1. Juni anstehenden Machtwechsel in der Gemeinde in Szene gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren