Der 90. Geburtstag des Musikvereins (MV) Mühlhausen sollte groß gefeiert werden. Schon Ende 2018 wurde mit den Vorbereitungen für das Fest begonnen, das vom 5. bis 8. Juni als Open-Air-Veranstaltung vor der Eugen-Schädler-Halle in Ehingen gefeiert werden sollte. Die Termine mit 22 Musikgruppen waren vereinbart, als Glanzlicht der Veranstaltungen stand am 6. Mai ein Benefizkonzert der Big Band der Bundeswehr in der Halle auf dem Programm. Dann machte das Veranstaltungsverbot auch dem MV einen Strich durch die Rechnung, alle Konzerte mussten abgesagt werden.

„Das war ein herber Schlag“, sagt Vorsitzender Hannes Deuer. Die Organisation der viertägigen Veranstaltung war mit großem Einsatz zahlreicher Mitglieder rundum abgeschlossen. Dazu hatte er es geschafft, auch die Big Band der Bundeswehr, die weltweit auf Konzerttour unterwegs ist, auf die heimische Bühne zu bringen.

Big Band der Bundeswehr sollte ursprünglich spielen

Die Planung und Organisation rund um das Fest waren das eine, die Big Band nach Ehingen zu holen, brachte für den MV nochmal Anforderungen ganz anderer Art mit sich. Hannes Deuer sagt: „Damit dieses hochkarätige Showorchester überhaupt zu einem Konzert kommt, müssen die Erwartungen und Vorgaben das Managements erfüllt sein.“ Er hatte damit gerechnet, dass bei Zusage viel Organisation und Arbeit auf den Verein zukommen wird. Aber die Mitglieder waren einverstanden und zogen mit. „Es ist auch schon Glück, die Big Band für ein Konzert zu gewinnen“, sagt Hannes Deuer.

Es sei schon krass gewesen, denkt er zurück an die lange Liste mit Verpflichtungen, die nach der Zusage per Mail einging. Nicht nur das: „Innerhalb von zwei Stunden mussten wir das Management anrufen, sonst wäre die Zusage verfallen.“ Dann folgte eine Einladung an den Stationsort der Band in Euskirchen, wo bei einem Informationstag allen zugesagten Veranstaltern detailliert mitgeteilt wurde, was für ein Konzert erwartet wird. Zu den Auflagen zählten Größe und Ausstattung der Bühne, Unterbringung der 24 Musiker, des Dirigenten und zehn Techniker für eine Nacht. Dazu kam die Verpflegung des Technikerteams, das schon morgens das mitgebrachte Equipment in der Halle installiert.

Konzert soll 2021 nachgeholt werden

Der Hauptgedanke jedoch sei gewesen, für welche Einrichtung das Benefizkonzert stattfinden soll. Im Ort ansässig, sollte es der sonderpädagogischen Einrichtung Haus am Mühlebach zugutekommen. Hannes Deuer ist aber zuversichtlich, dass das Konzert 2021 nachgeholt werden kann. Genaues kann er noch nicht sagen, da der Terminplan der Big Band für 2021 noch nicht steht.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.