Mühlhausen-Ehingen

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Mühlhausen-Ehingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Anzeige Ehinger Herbstfest: Feiern und genießen
Die Musikkapelle Ehingen steht in den Startlöchern, die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Zum 52. Mal öffnet das Großschlachtfest seine Zelt-Tore. Von morgen, 21., bis 23. September und eine Woche darauf vom 28. bis 30. September werden wieder frische Schlachtplatten in allen Variationen geboten.
Für gute Stimmung wird auch beim diesjährigen Ehinger Herbstfest gesorgt sein.
Mühlhausen-Ehingen Behutsame Neuerungen für das altbewährte Ehinger Herbstfest
Bei der Dekoration gab es nach 30 Jahren einfach mal Erneuerungsbedarf, findet die Musikkapelle, die jährlich das Ehinger Herbstfest veranstaltet. Auch bei der Kulinarik gibt es neue Impulse – bei den Schlachtspezialitäten allerdings bleibt es beim Altbewährten.
Geübt in der Planung von Großveranstaltungen werden der Vorstand und fast 150 Helfer das Fest wieder stemmen: Das 52. Ehinger Herbstfest öffnet am Freitag, den 21. September, die Zelt-Tore. Von links: Michael Heinermann, Brigitte Gerth und Michaela Beck vom Organisationsteam. Bild: Christel Rossner
Mühlhausen-Ehingen Von der Schönheit alter Fahrzeuge
Über 600 Oldtimer-Liebhaber haben sich in Ehingen getroffen und einen fantastischen Pfingstmontag genossen. Die Nostalgie auf Rädern zieht immer wieder sehr viel Publikum an
Eigentlich ist das Ehinger Oldtimertreffen ja bekannt für die historischen Nutzfahrzeuge. Auf großes Interesse stießen diesmal aber auch die betagten Motorräder, ebenso blitzblank geputzt wie die andern alten Schätzchen. <em>Bilder: Christel Rossner</em>
Landkreis & Umgebung
Singen Zahl der Tafel-Kunden liegt bei 2000
Die Hilfseinrichtung hat inzwischen Unternehmensstrukturen. Für das Warenangebot gibt es inzwischen ein ­Lager mit einer Größe von 620 Quadratmetern.
Der Tafel-Vorstand (von links): Anita Hoffmann, Margot Kammerlander, Hildegard Gallenschütz, Christine Ghazouani, Renate Schwarz-Massat, Udo Engelhardt, Ute Knopf, Willy Wagenblast und Beate Jörg.
Hilzingen Osterfeuer locken im Hegau ungewöhnlich viele Besucher an
Der Rekord dürfte durch das gute Wetter begünstigt worden sein. Klimaschonend übrigens sind die Spekatakel nicht. Immerhin aber wurden in allen Gemeinden das Holz beziehungsweise der Baumschnitt erst kurz zuvor aufgeschichtet, damit sich kleine Nagetiere, Igel oder Vögel dort nicht einnisten konnten.
Verlockendes Schauspiel: Hoch schlagen die Flammen aus dem 14 Meter hohen Stapel beim Mühlhausener Osterfeuer. Künftig wird das Feuer wegen des geplanten Baus eines Seniorenheims an anderer Stelle stattfinden.