Ein Wellengang fast wie am Meer: Prächtige Schaumkronen gab es bei den Sturmböen auf dem Untersee zwischen Radolfzell und der Höri. Die Tierwelt arrangierte sich mit den ungemütlichen Bedingungen. Ob im Wasser – das Blesshuhn rechts trudelt in aller Gemütsruhe durch die Welle – oder in der Luft – die Ente links konkurriert mit den Flugeigenschaften der Gischt – die Wetterlage scheint ihnen wenig Respekt abzunötigen.