Nach dem Konzert Rock am Segel am Mittwochabend sind im Linienbus auf die Höri fahrend drei alkoholisierte junge Männer im alter von 18, 18 und 19 Jahren mit zwei anderen, ebenfalls betrunkenen Männern in Streit geraten.

Laut Bericht der Polizei soll es in dem Streit um zu laut abgespielte Musik gegangen sein. Die Gemüter schaukelten sich so hoch, dass ein 18-Jähriger eine Ohrfeige und einen Faustschlag erhielt.

Die beiden 18 und 19 Jahre alten Begleiter erhielten ebenfalls Ohrfeigen, als sie sich in das Geschehen einmischten. Die drei Geschädigten kannten die beiden Männer vom Sehen her. Beamte des örtlichen Polizeipostens konnten am Donnerstag einen 17-Jährigen ermittelt, gegen den ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet wurde.