Es sieht schon ungewöhnlich aus: Melina Weber, Europäerin mit hellblonden Haaren, steht vor der Konstanzer Fahrradbrücke und erzählt etwas auf Chinesisch. Sie deutet auf die vielen Fahrräder, die an ihr vorbeifahren, später sind auch Lasten- und