In der Waldeck-Halle hatten sich in gebührendem Abstand 21 wahlberechtige Mitglieder und ein paar Gäste eingefunden, um die im März aufgeschobene Hauptversammlung nachzuholen. Und die Mitglieder wählten mit Berthold Jörke nicht nur einen neuen