Wenn Silas Rexer zur ersten Stunde Unterricht hat, steigt er um kurz nach sieben in den Zug. Vom Singener Hauptbahnhof bis nach Hegne muss er fahren, wo er die 8. Klasse des Marianums besucht.Auf seinem Schulweg ist eigentlich alles wie immer