Nun ist es offiziell: Seit Montag, 28. Juni, gilt im Landkreis Konstanz Inzidenzstufe 1. Das teilte das Landratsamt in einer Pressemitteilung gegen 6 Uhr morgens mit. Denn zu diesem Zeitpunkt lag die Sieben-Tages-Inzidenz, der maßgeblich vom Landesgesundheitsamt (LGA) erhoben wird, fünf Tage in Folge unter 10.

Am Sonntag lag der Wert bei 2,8

Grund für die Lockerungen ist eine neue Corona-Verordnung, die das Land Baden-Württemberg am 25. Juni beschlossen und verkündet hat. Sie sieht Öffnungsstufen in vier Inzidenz-Schritten vor.

In der Pressemitteilung heißt es: „Inzidenzstufe 1 liegt vor, wenn in einem Stadt- oder Landkreis die Sieben-Tage-Inzidenz einen Wert von höchstens 10 erreicht (§ 1 Abs. 2 Nr. 1 CoronaVO). Im Landkreis Konstanz belief sich die vom Landesgesundheitsamt veröffentlichte Sieben-Tage-Inzidenz am 23. Juni 2021 auf 5,6, am 24. Juni 2021 auf 3,8, am 25. Juni 2021 auf 3,5, am 26. Juni 2021 auf 3,1 und am 27. Juni 2021 auf 2,8. Die Voraussetzungen der Inzidenzstufe 1 sind daher gegeben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Die jeweilige Inzidenzstufen gelten am Tag nach der ortsüblichen Bekanntmachung. Die Inzidenzstufe 1 gilt also ab sofort – dem 28. Juni. Welche Regeln ab sofort gelten, können Sie hier nachlesen.